30 Jahre Vereinsgeschichte mitgeprägt

Verabschiedung von drei Ausschussmitgliedern

Eine kleine Zeitreise durch 30 Jahre Vereinsgeschichte gab es im Rahmen eines Dankeschön-Essens für drei Ausschussmitglieder der Feuerwehr Jahrdorf.
Auf eigenen Wunsch schieden die Beisitzer Josef Stemplinger, Otto Resch und Josef Hausteiner zur Generalversammlung im März diesen Jahres aus der Vorstandschaft aus -
Vorstand Rainer Hazod nahm dies zum Anlass, die Dokumente ab dem Jahr 1988 zu wälzen und die Vereinsgeschichte dieser Zeit genauer unter die Lupe zu nehmen.

Vieles wurde beschlossen, umgesetzt und geschafft in dieser Zeit -
Neuwahlen von Kommandanten und Vorständen wurden begangen, viele Jubiläen gefeiert, Feste für die Mitglieder geplant, gewichtige Entscheidungen über Satzungsänderungen oder die Aufnahme der ersten Mädchen in die Jugendfeuerwehr wurden getroffen.
Den Höhepunkt stellte der Zusammenschluss der Aktiven Mannschaften aus der Feuerwehr Jahrdorf und Germannsdorf dar, welcher mit dem Bau des Feuerwehrzentrums am Furthweiher ein großer Meilenstein in der Feuerwehrgeschichte ist.

"All das habt ihr mitentschieden und mitbestimmt" machte Rainer Hazod deutlich und bedankte sich bei den 3 Mitgliedern mit einem kleinen Präsent für Ihren jahrelangen Einsatz rund um den Feuerwehrverein.
Er bat, weiterhin so aktiv im Vereinsleben zu bleiben um damit die Geschichte auch in Zukunft weiter zu schreiben.

verabschiedung_ausschuss-1.jpg verabschiedung_ausschuss-2.jpg verabschiedung_ausschuss-3.jpg

verabschiedung_ausschuss-4.jpg verabschiedung_ausschuss-5.jpg verabschiedung_ausschuss-6.jpg

verabschiedung_ausschuss-7.jpg

Drucken